Suche nach ...

Leistungspr├╝fungen & Bewerbe

Funkleistungsabzeichen (FULA) in Bronze absolviert

Benedikt Wohlschl├Ąger zur ├ťbersicht

Herzlichen Gl├╝ckwunsch an Benedikt Wohlschl├Ąger, Manfred Heimbuchner und Armin Lenz, die am 10. Juli 2021 an der Landesfeuerwehrschule in Linz erfolgreich die Stufe Bronze des Funkleistungsbewerbs absolviert haben. Der Funkleistungsbewerb ist eine anspruchsvolle Pr├╝fung ihrer F├Ąhigkeiten in Bereichen wie Navigation, Kommunikation und Notfallma├čnahmen.

Wir gratulieren drei unserer Kameraden zum bestanden Leistungsabzeichen der Stufe 1 in Bronze. Benedikt Wohlschl├Ąger, Manfred Heimbuchner und Armin Lenz absolvierten am 10. Juli 2021 diesen Bewerb an der Landesfeuerwehrschule in Linz.

Der Funkleistungsbewerb ist seit 1973 ein Teil des Sachgebietes Funk und Kommunikation. Er dient zur Fortf├╝hrung, Vertiefung und Perfektionierung der Funkausbildung. Der Funkleistungsbewerb wird in 3 Stufen, n├Ąmlich in Bronze, Silber sowie in Gold als Landesbewerb ausschlie├člich in der Landesfeuerwehrschule Linz durchgef├╝hrt. In jeder Leistungsstufe gibt es jeweils f├╝nf Stationen zu bew├Ąltigen.

Bewerbsdisziplinen in Bronze

1. Fragen
2. Kartenkunde
3. ├ťbermittlung von Nachrichten
4. Funker im Einsatzfahrzeug
5. Praktisches arbeiten mit dem "Alarmplan"

Beim Funkleistungsbewerb ist jeder auf sich allein gestellt, es z├Ąhlt die Einzelleistung in der Bew├Ąltigung der Aufgabenstellungen. Die Bewerbe erm├Âglichen den FeuerwehrfunkerInnen - je nach Ausbildungsstand auf dem Bereich des Funkwesens - ihre Leistungen in Form dieser Pr├╝fung unter Beweis zu stellen.